Reise durch die USA - OldieTours Zürisee AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reise durch die USA


                    
                    Unser USA Abenteuer

                              Und so fängt die Geschichte an!


Am 11. Februar 2006 nehmen Stefan Schebath (links im Bild) und ich die Reise mit dem
Saurer Alpenwagen lll unter die Räder. Sie führt von Wilen b. Wollerau via Basel -
Hockenheim nach Bremerhaven.



Noch liegt Mitte Februar Schnee auf dem alten Weltenbummler, welcher bald in wärmeren
Gefilden anzutreffen sein wird. Das Bild zeigt den Start am Eggliweg in Wilen.



Wenn Stefan nicht das Oldie-Tours Postauto pilotiert, ist er SBB-Lokomotivführer.
Konzentriert wartet er in Biasca auf die Weiterfahrt nach Luino. Güterzug mit Re 10/10



In Basel erledigen wir um die Mittagszeit die Zollformalitäten. Anschliessend gehts auf der
deutschen Autobahn gemütlich weiter.



Hockenheim: Erster grosser Halt in Hockenheim, ein Begriff für alle Motorsport-Fans. Hier
im Hotel Motodrom übernachtet die OldieTours Crew.




Am nächsten Morgen fahren wir weiter über Frankfurt, Kassel nach Bremerhaven. Der kleine
Saurer stellt sich frech neben den 40-Tönner.



Unterwegs gehört auch Öl und Wasserkontrolle zum Pflichtenheft einer zuverlässigen Besatzung.
Fazit: Keinerlei Mängel festgestellt.



Und weiter gehts.......



Ankunft am 12.Februar 2006 21:30 Uhr in Sievern bei Bremerhaven. Müde aber zufrieden 
beziehen wir das Hotel und freuen uns auf ein feines Nachtessen.



Am Montag Morgen, 13.Februar 2006 verlassen wir ausgeruht unser Hotel in Sievern, um das 
nahe gelegene Bremerhaven zu erreichen.



In Bremerhaven angekommen, müssen zuerst alle Zollformalitäten erledigt werden. Da uns die 
Firma Kühne & Nagel wertvolle Vorarbeit geleistet hat, ist es eine Kleinigkeit die nötigen 
Stempel zu bekommen.



Nun bringen wir schweren Herzens unsere Old Lady ins Zollfreilager, wo sie am 
15.Februar 2006 auf das Frachtschiff "FALSTAFF" verladen wird.



Die grosse Reise von SZ 10639 beginnt am 15.Februar 2006 in Bremerhaven und führt in knapp
4 Wochen via Panamakanal nach Los Angeles.



Wir, die beiden Zubringer, wählen für die Rückreise in die Schweiz, den Luftweg. Man bemerkt, 
dass die Fahrt mit dem Oldie recht anstrengend gewesen sein muss.






                   Teil 2: Fortsetzung folgt






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü